November 2016
 
 

Die Deltaport GmbH & Co.KG erlangt 2. Platz beim Klimaschutzpreis Wesel

Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Wesel wurde der Deltaport GmbH  Co.KG die Siegerurkunde für den 2. Platz im des innogy-Klimaschutzpreises der Stadt Wesel überreicht.

 mehr ...
 

 

Logistik mit allen Facetten

Die Logistikregion Duisburg-Niederrhein ist im europaweiten Vergleich zu einem der wichtigsten Logistikstandorte herangewachsen. Um die Region mit all ihrer Kompetenz weiter zu vernetzen und zu stärken, haben sich die Partner der Region aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaftsförderung zusammengeschlossen. Ihr Ziel: Im engen Zusammenspiel zwischen Wirtschaft und Wissenschaft das fachspezifische Know-how zu bündeln und damit die Wettbewerbsposition des Standortes langfristig zu sichern.

 6. April 2017, Mercatorhalle Duisburg
4. Deutsch-Niederländische Logistikkonferenz
Die Logistikbranche steht an der Schwelle zu einem tiefgreifenden Wandel: neue Transportkorridore, neue (elektronische) Plattform-Lösungen, neue Konsumgewohnheiten. Wie sich diese Veränderungen v.a. auf die Hinterlandverkehre auswirken, steht im Fokus der diesjährigen Konferenz, die die Logistikinitiative Duisburg-Niederrhein unterstützt.
 
 

 

frühere Veranstaltungen

 

Die Deltaport GmbH & Co.KG erlangt 2. Platz beim Klimaschutzpreis Wesel

Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Wesel wurde der Deltaport GmbH  Co.KG die Siegerurkunde für den 2. Platz im des innogy-Klimaschutzpreises der Stadt Wesel überreicht.

Die Jury würdigte damit das Engagement des Hafens für eine nachhaltige Umweltpolitik.

Als erster PERS-zertifizierter Binnenhafen Europas geht DeltaPort in Sachen Umweltschutz im Hafenbetrieb als Vorbild voran. Die Verbindung eines kontinuierlichen Umweltmanagementsystems mit innovativen Techniken und Maßnahmen trägt dazu bei, das Bewusstsein für mehr Umweltschutz im Hafenbetrieb zu schärfen und stetig neue Projekte umzusetzen.

Schon in der Planung der Häfen wurden Umweltschutzbelange berücksichtigt und dadurch neue Maßstäbe für den Betrieb von Binnenhäfen gesetzt. Durch Umweltschutzmaßnahmen, die z.B. die Binnenschiffe direkt betreffen, trägt DeltaPort die Themen Umwelt- und Klimaschutz in die gesamte Branche hineine. Ein Beispiel hierfür ist das Angebot von Landstrom aus Erneuerbaren Energien in den Häfen.